ausstellungen 2022

MARYAM MOHAMMADI

maryam mohammadi wurde 1979 in teheran (iran) geboren. nach dem fotografie- und kunstgeschichtestudium an der uni in teheran, war sie dort auch von 2003 bis 2009 als dozentin für fotografie tätig. .

sie ist als fotokünstlerin mit dem schwerpunkt auf „staged photography“ und als kuratorin tätig. in vielen fotoarbeiten bezieht sie sich auf frauen in verschiedenen kulturellen und gesellschaftlichen kontexten und setzt sich dabei immer wieder selbst ins bild.

seit 2009 lebt sie in graz, wo sie auch mit joachim hainzl für den verein „xenos – verein zur förderung der soziokulturellen vielfalt“ tätig ist. das projekt „wir schaffen das!“ wurde mit dem institut für kunst im öffentlichen raum steiermark, dem kunsthaus graz , DIVAN – caritas steiermark und der antidiskriminierungsstelle steiermark umgesetzt. sie zeigt fünf, in graz lebende, afghanische frauen, die über starke gesten und unerwartete accessoires ihre persönlichen zukunftspläne formulieren. sie brechen mit vorurteilen und markieren ihre ganz individuellen ziele. ihre selbstdarstellung beweist feministische stärke abseits kultureller zuschreibung. der titel der arbeit bezieht sich auf die berühmten worte von angela merkel, die im migrationssommer von 2015 die starke vision einer guten zukunft in heterogener gemeinschaft beschwor.

„wir schaffen das!“

14,05,2022 – 18.06.2022