ausstellungen 2020

thomas reinhold

thomas_reinhold, bild 1, 90 x 110

„… es ist interessant, dass gerade für die generation der heute fast 70jährigen, der ehemaligen so genannten „wilden“ und der figurativen malerei angehörenden, das prozessuale irgendwann in ihrer entwicklung zu einem neuen ausgangs- und angelpunkt ihrer kunst geworden ist. so können thomas reinholds ausgestellte bilder als geradezu programmatisch bezeichnet werden, wenn er die rinnende farbe und die pinselspur als bilderzeugende faktoren einsetzt …“ ( aus: malerei, prozess und expansion. von den 50er jahren bis heute“, edelbert köb, museum moderner kunst, stiftung ludwig, wien, 2010)