ausstellungen 2019

künstler der sommerausstellung

das geisterreich diente von anfang an als quelle der inspiration für kunst und kultur. heiter-ironisch begibt sich der künstler ronald kodritsch mit seinen “geistreichen” bildern. seine gespenster nehmen bezug auf jene bilder und darstellungen, die wir uns vom übersinnlichen und jenseitigen machen. sie verstehen sich als als zeitgeister, die den zeitgeist kommentieren. es sind freche, unverschämte und politisch unkorrekte 

bettlaken, die jene flüchtigen manifestationen, substanzlosen hüllen und körperlosen widergänger des zeitgeschmacks persiflieren, ohne sich in ihrer ironie zu erschöpfen. 

auch wenn sich der blick des künstlers auf die gegenwart und vergangenheit in vordergründig leichtfüßigen und humorvollen malereien und plastiken äußern mag, basieren seine bildfindungen auf kulturhistorischen reflexionen, aufmerksamen beobachtungen und politischem bewusstsein.