ausstellungen 2020

ilse abka-prandstetter

vernissage am 08.09.2020

abka wurde in wien geboren. sie studierte bei boeckl und andersen, ihr diplom konnte sie aber als einige der wenigen frauen bei max weiler machen

bekannt wurde sie mit ihren gewebten teppichen, die in vielen öffentlichen gebäuden zu finden sind. ihren wandteppiche, malereien, mosaike und drahtobjekte folgen jetzt ihre gecrashten leinwände. bei ihr hat man das gefühl dass sie sich immer wieder neu erfindet.

peter weiermeier, ein großer kunsthistoriker, hat immer von der poesie in den werken von abka gesprochen.

ihre formenwelt bezieht sich auf abstahierte naturvorbilder die immer wieder neu interpretiert werden können.